Allgemeiner Kontakt Allgemeiner Kontakt
Standorte finden Standorte finden
Ansprechpartner finden Ansprechpartner finden
Aktuelle Angebote Aktuelle Angebote

Ihr Service

Rückstandsmonitoring

Seit 2006 hat Landgard das eingeführte System der Vorerntekontrollen massiv ausgebaut und zu einem heute alltäglichen System weiterentwickelt, das erprobt und etabliert ist. Unmittelbar vor der Ernte erfolgt eine qualifizierte Probenahme auf dem Feld und die zeitnahe Analyse dieser Proben. Erst wenn die von einem unabhängigen, akkreditierten Prüfinstitut ermittelten Werte bestätigen, dass alle Vorgaben und Vorschriften des Gesetzgebers sowie unserer Kunden eingehalten werden, erfolgt die Freigabe zur Ernte und Vermarktung des Produktes durch uns. Entspricht die Ware nicht den Anforderungen der „uneingeschränkten Verkehrsfähigkeit“ oder den speziellen Anforderungen des entsprechenden Kunden, wird die Erntefreigabe nicht erteilt und die Partie bleibt von der weiteren Vermarktung ausgeschlossen. Um diese Prozesse optimal zu begleiten, effizient zu gestalten und Beanstandungen möglichst gering zu halten, arbeiten wir und die Erzeuger eng mit der staatlichen Pflanzenschutzberatung zusammen.


Risikokulturen werden dabei im Sinne des Verbraucherschutzes engmaschiger beprobt als andere Kulturen. Zu den Risikokulturen zählen aktuell Beerenobst, Strauchbeerenobst, Salat (einschließlich Feldsalat und Rucola), Kernobst, Steinobst, Tomaten und frische Kräuter.