Allgemeiner Kontakt Allgemeiner Kontakt
Standorte finden Standorte finden
Ansprechpartner finden Ansprechpartner finden
Aktuelle Angebote Aktuelle Angebote

„IssSo“ von Landgard ist Publikumssieger des internationalen Nachhaltigkeitspreises „Green Product Award 2018“

| 04.09.2018

Grüne Erzeugergenossenschaft Landgard gewinnt nach dem Doppelsieg für „IssSo“ in der Kategorie „Konsumgüter“ und „Unser Schulgarten“ in der Kategorie „Kinder“ auch den allgemeinen Publikumspreis 2018 des internationalen renommierten Nachhaltigkeitspreises.

Am Ende waren sich alle Teilnehmer beim weltweiten Online-Voting und die internationale namhafte Expertenjury einig: Das Landgard Nachhaltigkeitskonzept „IssSo“ ist der Gesamt- und Publikumssieger des Green Product Awards 2018. Damit konnte sich das nachhaltige Verkaufskonzept der Erzeugergenossenschaft als einziges Produkt der Grünen Branche unter den Aspekten Design, Innovation und Nachhaltigkeit gegen insgesamt mehr als 400 Einreichungen aus 25 Ländern durchsetzen.

„Mit dem Gesamtsieg beim Green Product Award 2018 haben wir gezeigt, dass man mit kreativen Ideen rund um grüne Produkte Verbraucher weltweit für das Thema Nachhaltigkeit begeistern kann“, freut sich Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG. Mit dem nachhaltigen Konzept „IssSo“ vermarktet Landgard gezielt Produkte, die nicht der aktuellen Schönheitsnorm entsprechen, geschmacklich und qualitativ unbeschädigten Waren aber in nichts nachsteht. Denn Obst und Gemüse, das durch äußere Einflüsse wie Hagel oder Unwetter optische Schädigungen erlitten hat, ist nach handelsüblichen Kriterien leider nicht vermarktungsfähig und muss der Kompostierung oder Mosterei zugeführt werden, obwohl die Produkte geschmacklich einwandfrei sind. Mit dem Konzept „IssSo“ leistet die Erzeugergenossenschaft einen aktiven Beitrag gegen die Lebensmittelverschwendung und mindert wirtschaftliche Schäden für ihre Erzeuger. Das überzeugte Ende 2017 bereits die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V., die „IssSo“ als eines der drei nachhaltigsten Produkte Deutschlands für das Jahr 2018 auszeichnete.

Der Green Product Award prämiert seit 2013 innovative, nachhaltige Produkte und Services für einen nachhaltigen Konsum. Dieses Jahr wurden aus insgesamt 400 Einreichungen aus 25 Ländern rund 100 Nominierte einer internationalen Jury vorgestellt. Unter den Aspekten Design, Innovation & Nachhaltigkeit wurden die Besten in den Kategorien Architektur, Arbeitswelt, Energie, Elektronik, Fashion, Forschung, Freestyle, Kinder, Kommunikation, Konsumgüter, Mobilität, Möbel und Wohnaccessoires ausgezeichnet. Die Gewinner wetteiferten dann vier Wochen lang in einem öffentlichen Online-Voting miteinander um Publikumspreis und Gesamtsieg.

Schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen und Verantwortung für die Natur sind im Landgard Wertesystem fest verankert. Ziel ist es, der ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung heute und in Zukunft über das gesetzlich geforderte Maß hinaus gerecht zu werden. Im Fokus stehen dabei konkrete Projekte, die auf den vier Säulen der Landgard Nachhaltigkeitsstrategie beruhen: „Grüne Produkte“, „Klima, Energie und Umwelt“, „Mitarbeiter“ sowie „Gesellschaft“.

„Als erfolgreiche moderne vermarktende Erzeugergenossenschaft ist Nachhaltigkeit für uns Verpflichtung und Herzensangelegenheit gleichermaßen und als solche einfach alternativlos“, betont Armin Rehberg. „Mit dem Publikumspreis haben wir nach dem Doppelsieg für ‚IssSo‘ in der Kategorie ‚Konsumgüter‘ und ‚Unser Schulgarten‘ in der Kategorie ‚Kinder‘ nun das Triple beim Green Product Award perfekt gemachen. Dies ist eine tolle Bestätigung für unsere unternehmensweite Landgard Nachhaltigkeitsstrategie und für die ganze Grüne Branche.“