Allgemeiner Kontakt Allgemeiner Kontakt
Standorte finden Standorte finden
Ansprechpartner finden Ansprechpartner finden
Aktuelle Angebote Aktuelle Angebote

Landgard: Mit noch mehr Nähe und noch mehr spannenden Ideen auf der IPM 2018

| 24.11.2017

In diesem Jahr bietet die hinzugewonnene Ausstellungsfläche am Landgard Messestand den Landgard Erzeugerbetrieben vielfältige Möglichkeiten, sich selbst und ihre Produkte unter dem Landgard Dach zu präsentieren.

Wenn vom 23. bis 26. Januar 2018 die Internationale Pflanzenmesse in Essen ihre Tore öffnet, präsentiert sich Landgard auf der Weltleitmesse des Gartenbaus mit einem neuen und deutlich vergrößerten Messestand in Halle 1,

Stand E21. Der neue Stand betont den genossenschaftlichen Gedanken von Landgard. In diesem Jahr bietet die hinzugewonnene Ausstellungsfläche den Landgard Erzeugerbetrieben vielfältige Möglichkeiten, sich selbst und ihre Produkte unter dem Landgard Dach zu präsentieren. „Unsere mehr als 3.200 starken Mitgliedsbetriebe sind die Basis unserer erfolgreich vermarktenden Erzeugergenossenschaft. ‚Erfolg durch mehr Nähe‘ war nicht nur das Motto unserer letzten Vertreterversammlung, es zeigt auch unsere Ausrichtung für eine gesunde gemeinsame Zukunft. Auf diesem Weg war es daher der nächste logische Schritt, uns auch auf der wichtigsten Leitmesse der grünen Branche gemeinsam mit unseren Erzeugern zu präsentieren“, erläutert Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender von Landgard.

In über 20 sogenannten „Kojen“, die in der Optik von kleinen Gewächshäusern in den Messestand integriert sind, werden sich Erzeugerbetriebe mit ihrem Produktportfolio präsentieren. Zusätzlich bietet ein großer Multimedia-Bereich im Zentrum der Erzeugerfläche Raum für zahlreiche neue Produkte und Konzepte einzelner Landgard Mitgliedsbetriebe. Passend zu jeder der dort ausgestellten Pflanzen werden Videos zum produzierenden Betrieb gezeigt, als neuer digitaler Auftritt zum Anfassen.

Emotional und spannend – der Boulevard der Ideen

Um Blumen & Pflanzen für Kunden attraktiv zu machen, braucht es heute mehr als nur erstklassige Produkte. Kreative Konzepte, Lizenzkooperationen mit starken Marken und spannende Geschichten rund um die Waren sind unabdingbar, um den Verbrauchern einen wirklichen Mehrwert über die Produkte hinaus zu bieten und so am Ende als Unternehmen langfristig am Markt erfolgreich zu sein. Hier setzt Landgard seit Jahren Trends in der grünen Branche. Beim Gang über den „Boulevard der Ideen“ auf dem Landgard Messestand können die Besucher der IPM 2018 erneut emotionale Geschichten rund um Blumen & Pflanzen erleben. Ob Fräulein Häschen zum Osterfest, Happy Summer für Urban-Gardening-Fans oder Alpaka Garden für alle Freunde angesagter Sukkulenten – mit insgesamt 17 teils neuen, teils erfolgreichen bewährten Verkaufskonzepten, Lizenzen und Eigenmarken erzählt Landgard emotionale Geschichten, setzt Waren in einen neuen Kontext und greift aktuelle Trendthemen geschickt auf. Zusätzlich werden brandneue Lizenzkooperationen mit trendstarken Marken wie dem Designer Michael Michalsky oder der angesagten Sansibar auf Sylt mit Produkten von Landgard Erzeugern erstmals gezeigt und präsentiert.