Allgemeiner Kontakt Allgemeiner Kontakt
Standorte finden Standorte finden
Ansprechpartner finden Ansprechpartner finden
Aktuelle Angebote Aktuelle Angebote

| 04.04.2022

Startschuss für frischen Freilandspargel aus dem Westen

Betriebe hoffen auf warmes Wetter und gute Preise

Am letzten Wochenende im März haben die Anbaubetriebe im Westen mit der Ernte des ersten Freilandspargels aus geschütztem Anbau begonnen. „Aufgrund der kalten Nächte sind die Mengen aktuell noch gering. Abhängig von der Witterung wird die Spargelsaison nun aber zunehmend Fahrt aufnehmen, so dass sich die Verbraucher*innen im April auch im Handel über den ersten deutschen Freilandspargel freuen können“, prognostiziert Alexander Scheufen, Vertriebsleiter Gemüse bei Landgard West.

Ähnlich wie im letzten Jahr haben die Spargelproduzent*innen am Niederrhein und im Rheinland in der zweiten Märzwoche mit der Ernte der ersten Spargelstangen aus beheiztem Anbau begonnen. Sofern es zu keinen größeren Temperatureinbrüchen mehr kommt, rechnet Landgard insgesamt beim deutschen Spargel mit guten Qualitäten und ausreichenden Mengen. „Ausschlaggebend für den Erfolg der Spargelsaison wird in diesem Jahr sicher der Preis sein“, so Alexander Scheufen. „Aufgrund der gestiegenen Produktionskosten müssen viele Anbaubetriebe einen höheren Verkaufspreis für ihren Spargel erzielen als in den letzten Jahren, um noch wirtschaftlich arbeiten zu können. Es muss für die Konsument*innen aber dennoch bezahlbar bleiben. Als Erzeugergenossenschaft sind wir die Schnittstelle zwischen unseren Mitgliedsbetrieben und dem Handel und stehen im engen Austausch mit beiden Seiten, um gemeinsam gute Lösungen zu finden.“

Landgard-Erzeugerin Walburga Heyman hat mit ihrem Team am Wochenende die ersten frischen Spargelstangen gestochen.

Auf ihrem Hof in Nettetal-Dyck am Niederrhein hat sich Familie Heyman seit über 50 Jahren auf den Anbau von Spargel, Erdbeeren und Brombeeren spezialisiert. Ein großer Teil der Spargelernte gelangt über Landgard in die Gemüsetheken des Handels. „Wir bauen weißen Spargel unter einfacher Folie an und haben am Wochenende die ersten Stangen gestochen“, erklärt Walburga Heyman. „Wie die Ernte dann weiter verläuft, hängt alleine vom Wetter ab. Das macht die Spargelsaison jedes Jahr aufs Neue spannend.“

Auch wenn traditionelle Gerichte wie weißer Spargel mit gekochtem Schinken und Sauce Hollandaise bei vielen Spargelfans besonders beliebt sind, lohnt es sich, auch immer wieder einmal neue leckere Rezepte zu probieren. Wer für die Saison 2022 noch auf der Suche nach neuen Inspirationen ist, wirft am besten einen Blick in die Ideenküche der Initiative „1000 gute Gründe“ unter www.1000gutegruende.de. Bewährte Kreationen werden hier durch Neuschöpfungen angesagter Foodbloggerinnen und -blogger ergänzt.