Allgemeiner Kontakt Allgemeiner Kontakt
Standorte finden Standorte finden
Ansprechpartner finden Ansprechpartner finden
Aktuelle Angebote Aktuelle Angebote

Landgard Halle 5.1 auf der spoga+gafa 2018: Das grüne Pflanzen-Herz der Gartenmesse

| 02.09.2018

(c) Lina Nikelowski

Konzepte, genossenschaftliche Stärke und Leistungsportfolio sowie nachhaltige Ideen für eine grüne Zukunft auf dem Landgard Stand

Viel lebendes Grün, trendstarke Warenpräsentationen, saisonale Floristiktrends und hochwertige Produkte der Landgard Mitgliedsbetriebe verwandeln vom 2. bis 4. September 2018 die Halle 5.1 der Gartenmesse wieder in das grüne Herz der spoga+gafa. „Nach dem erfolgreichen Auftakt der nun zweiteiligen Landgard Ordertage Mitte August in Herongen bietet jetzt die spoga+gafa 2018 für uns den optimalen Rahmen für den zweiten Teil unserer neuen Land¬gard Order- und Konzepttage 2018“, so Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender von Landgard. „Dazu werden wir in Halle 5.1 der Koelnmesse in diesem Jahr u.a. besondere Angebote für internationale Fachkunden, neue Inspirationen und unser umfassendes Floristiksortiment speziell in den Fokus rücken.“

Pflanzen- und Erzeugeralleen

Schon beim Betreten der Halle stellt die neue Pflanzenallee die bunte Vielfalt des Blumen- und Pflanzensortiments der Landgard Erzeuger vor. Markttische mit verschiedens¬ten Produktgruppen laden zum floralen Bummel ein. Auch zahl-reiche nationale und internationale Mitgliedsbetriebe nutzen wie¬der die Gelegenheit, sich und ihre Produkte auf der Er-zeugerallee oder an einem eigenen Erzeugerstand zu präsentieren.

Konzepte, Lizenzen und Inspirationen

Stärker als im letzten Jahr stellt Landgard auf der spoga+gafa außerdem frische neue Ideen für den Point of Sale in den Mittelpunkt – und bietet dazu auf Wunsch die Möglichkeit, vor Ort Baumschul- und Topfpflanzen, saisonale Produkte, Convenience-Artikel und Floristikware für die Herbst-Winter-Saison direkt zu ordern. Neue Inspirationen und Ideen für den POS liefern zahlreiche neue Themen- und Konzeptflächen, die über den Landgard Messestand verteilt insgesamt zwölf sowohl bereits erfolgreiche oder brandneue zukünftige Konzepte, Lizenzkoopera¬tionen und Eigenmarken vorstellen. Das Spektrum spannender Geschichten rund um Blumen & Pflanzen reicht dabei vom neuen emotionalen Konzept „Vitamin Happy“ und saisonalen Themen wie „Wild Colours“ und „Wunder Weihnacht“ über das Regionalsiegel „Deutsche Gärtnerware“ oder Lizenzkooperationen mit „Gardena“, „Sansibar“ und „Weber“ bis hin zu den Nachhaltigkeitskonzepten „Biene Maja“ und „Die Maus“, den Kräutereigenmarken „Eataliano“ und „Iss Bio“ oder den ökologischen Produkten der Landgard Marke „biologisch“.

Trendways

(c) Lina Nikelowski

Unter dem neuen Namen „Trendways“ spielt in diesem Jahr das moderne Sortiment der Landgard Floristik auf der Ausstellungsfläche und in den Konzeptpräsentationen auf der spoga+gafa eine noch größere Rolle. In den Landgard Cash & Carry Märkten sowie online unter www.trendways.de bietet Landgard seinen Fachhandelskunden trendstarke Deko- und Floristikartikel an – von Convenience-Ware wie zum Beispiel Kränzen und Gestecken über Floristic Basics, Living und Deko, Gefäße und saisonale Artikel bis hin zu angesagten Rosenboxen der Landgard Marke „Sophia’s Secret“.

Nachhaltigkeit

Auch 2018 fällt auf der spoga+gafa der Startschuss für die Landgard Nachhaltigkeitswochen. Landgard präsentiert den Messebesuchern verschiedene nachhaltige Konzepte wie „Biene Maja“ zum Thema Bienen- und Insektenschutz oder „Die Maus“, mit dem Landgard Kinder spielerisch an Themen wie Gärtnern und gesunde Ernährung heranführt. Außerdem stellt die Erzeugergenossenschaft das neue Siegel „zertifiziertes nachhaltiges Produkt“ vor. Damit zeichnet Landgard besonders umweltfreundlich produzierte Blumen und Pflanzen sowie Obst und Gemüse aus ersthändigem Warenbezug der Landgard Mitgliedsbetriebe aus. Kunden können so mit gutem Gewissen gezielt zu Waren greifen, die einen Beitrag zum Schutz der Umwelt und zur Schonung wertvoller natürlicher Ressourcen leisten. Und auch darüber hinaus erwarten die Messebesucher auf der spoga+gafa viele weitere Artikel und Projekte, die die Welt ein Stückchen grüner, nachhaltiger – und zugleich schöner machen.

Ansprechpartner vor Ort treffen

Im Gespräch mit Erzeugern und den Ansprechpartnern der Landgard Unternehmensbereiche Fachhandel, organisierter Handel, Floristik und eCommerce sowie der Tochtergesellschaften Veiling Rhein-Maas, den Schnittblumenspezialisten Bloomways, Nordwest-Blumen Wiesmoor und den Frischelogistik-Spezialisten von Fresh Logistics System können Besucher aus erster Hand erfahren, wie die Bündelung von innovativen Ideen und hochwertigen Produkten aus einer Hand die grüne Branche auch in Zukunft voranbringen kann.

Blumen - 1000 gute Gründe

Natürlich wird auch die Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ in Köln wieder zeigen, dass Blumen & Pflanzen 1000 gute Gründe bieten, um selbst kreativ zu werden. Dazu reist das Kreativteam der Initiative in diesem Jahr erstmals mit der neuen Flower Bar nach Köln. Gemeinsam mit den Messebesuchern und national sowie international erfolgreichen Influencern bringt die größte deutsche Community für Blumen & Pflanzen die Gartenmesse zum Blühen. Vorbeischauen lohnt sich also! „Lernen Sie die größte Blumen- & Pflanzen-Community in Deutschland kennen“, so Michael Hermes, Bereichsleiter Marketing bei Landgard.

„Wenn andere weniger machen, machen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten eben mehr“, betont Armin Rehberg. „Messen wie die spoga+gafa in Köln, die GaLaBau 2018 in Nürnberg, die neuen Landgard Ordertage in Italien, die zusätzlichen Landgard Herbst-Ordertage am Standort Herongen oder die Leitmesse IPM sind für uns erstklassige Plattformen, die wir konsequent nutzen.“