Landgard Frühjahrsordertage 2018 erstmals ab Sonntag geöffnet

| 10.01.2018

Mit aktuellen Trends, aufmerksamkeitsstarken Neuheiten und innovativen Verkaufskonzepten macht Landgard damit direkt vor der IPM im Januar Lust auf das kommende Frühjahr. Um die Terminplanung für die Kunden einfacher zu gestalten, wird es in diesem Jahr zum ersten Mal keine Überschneidung mehr mit der IPM in Essen geben. Dazu öffnen die Landgard Frühjahrsordertage in Straelen-Herongen 2018 erstmals bereits sonntags ihre Türen.

Fachbesucher erwartet am Sonntag, 21. und Montag, 22. Januar 2018, auf einer Fläche von 11.000 Quadratmetern in Halle E der Landgard Zentrale wieder eine große Auswahl an Baumschulartikeln, Topfpflanzen, Saisonwaren und Floristikprodukten. Die Neuheitenfläche gibt einen Überblick über aktuelle Trends für 2018. Beim Gang durch die Ausstellung zeigen spannende neue Verkaufskonzepte wie Fräulein Häschen, Happy Summer oder Alpaka Garden, wie Fachhandelskunden Blumen und Pflanzen mit spannenden Ideen gekonnt für ihre Kunden in Szene setzen können. Darüber hinaus werden erstmals brandneue Lizenzkooperationen mit trendstarken Marken wie dem Designer Michael Michalsky oder der angesagten Sansibar auf Sylt mit Produkten von Landgard Erzeugern präsentiert. Zusätzlich werden die Fachhandelskonzepte Let love grow, Vintage Garden, Grill Gardening, Wild Colours und Wunder Weihnacht, die Kräutermarke Eataliano, die junge Eigenmarke Iss Bio und erfolgreiche Kooperationen mit starken Partnern wie Weber, der Biene Maja, der Sendung mit der Maus und Gardena mit interessanten Geschichten präsentiert.

Neu in diesem Jahr ist, dass der gesamte Konzeptbereich mit in das Cateringkonzept integriert wird. So erhalten die Besucher beim Essen einen guten Überblick über alle Konzepte des Jahres 2018.

Erzeuger- und Mitgliederpräsentationen auf den Frühjahrsordertagen

Auch 2018 nutzen wieder zahlreiche Landgard Erzeugerbetriebe die Möglichkeit, direkt eingebettet in die Pflanzenausstellung mit einem eigenen Stand über ihre Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Darüber hinaus präsentieren weitere Erzeuger ihre Betriebe mit eigenen Rollups auf der Erzeugerallee, die 2017 erstmals erfolgreich auf den Landgard Pflanzen-Ordertagen im Rahmen der spoga+gafa eingesetzt wurde.

Zudem bieten die Ordertage den Besuchern auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, sich zum Jahresauftakt mit Ansprechpartnern des Landgard Fachhandels, der Landgard Floristik, des Landgard Gartenbaubedarfs und von Nordwest-Blumen Wiesmoor auszutauschen. Die beiden Unternehmensbereiche, die sich mit Convenience Floristik und blühender Ware beschäftigen – Nordwest-Blumen Wiesmoor und Floristik – präsentieren sich auf den Landgard Frühjahrsordertagen einheitlich nebeneinander. Die Floristik nutzt die Gelegenheit vor allem dazu, den neuen Webshop und die neue Linie Sophia´s Secret Rosenboxen vorzustellen.

Neue Vororder und WhatsApp-Service für Kunden

Als neuen Service bietet Landgard den Kunden erstmals die Möglichkeit, sich über eine Vororder bereits jetzt beliebte Artikel für den weiteren Jahresverlauf zu sichern. Darüber hinaus hat Landgard den 2017 eingeführten WhatsApp-Service um einen Kanal zu den Frühjahrsordertagen ergänzt. Kunden, die sich für den Service anmelden, haben so alle wichtigen Informationen rund um die Frühjahrsordertage bequem auf dem Smartphone im Blick. Unter allen Teilnehmern, die sich bis zum 31.01.2018 via WhatsApp für den Ordertage-Newsletter anmelden, verlost Landgard zehn Flaschen des neuen Eataliano-Olivenöls.

Landgard auf der IPM 2018

Im Anschluss an die Frühjahrsordertage präsentiert sich Landgard ab Dienstag, 23. bis Freitag, 26. Januar dann dem internationalen Fachpublikum auf der IPM in Essen. Unter dem Motto „Erfolg durch mehr Nähe“ zeigt Landgard in der Halle 1, Stand E21 auf rund 650 Quadratmetern, wie partnerschaftliche Zusammenarbeit einer vermarktenden Erzeugergenossenschaft mit ihren Mitgliedsbetrieben aussehen kann und geschickt genutzte Trends zu nachhaltigen Erfolgsfaktoren der grünen Branche werden können. „Wir freuen uns auf einen gemeinsamen interessanten Jahresstart mit unseren Landgard Frühjahrsordertagen in Herongen mit neuen Öffnungstagen direkt vor der IPM, mit neuen Erzeugern und neuen Kunden und anschließend auf die schönste Messe der Welt, die IPM“, so Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG.

Landgard Frühjahrsordertage 2018

Sonntag, 21. Januar 2018, 10.00-18.00 Uhr
Montag, 22. Januar 2018, 07.30-17.00 Uhr
Veilingstraße A1, Halle E
47638 Straelen-Herongen