Allgemeiner Kontakt Allgemeiner Kontakt
Standorte finden Standorte finden
Ansprechpartner finden Ansprechpartner finden
Aktuelle Angebote Aktuelle Angebote

Interessierte Teilnehmer bei der „Innovationswoche Gartenbau und Technik“

| 30.06.2020

Der Landgard Gartenbaubedarf hat sich mit der Innovationswoche zum inzwischen dritten Mal als innovativer und kompetenter Partner der Gärtner in der Region präsentiert.

Das neue Format der Informationsveranstaltung des Landgard Gartenbaubedarfs in Lüllingen als Vortragsserie an mehreren Tagen wurde von den Teilnehmern gut angenommen. Zwischen dem 22. und 25. Juni 2020 stand jeden Tag ein neues Thema auf dem Programm, zu dem Vorträge gehalten, Informationsmaterial verteilt und viele Fragen beantwortet wurden. Die Schwerpunkte der Veranstaltung lagen auf dem natürlichen Pflanzenschutz und allem, was der Pflanzenstärkung und -erhaltung dient.

„Wir sind froh, dass unsere Innovationsveranstaltung trotz Corona-Krise überhaupt stattfinden konnte. Mit dem Format als Vortragsserie über mehrere Tage hinweg haben wir den Teilnehmerstrom gezielt entzerrt, um alle erforderlichen Abstandsregeln einhalten zu können. Die Teilnehmer hatten so die Möglichkeit, sich gezielt den oder die Vorträge auszusuchen, die für sie besonders interessant waren. Der Austausch mit den Referenten war bei den einzelnen Vorträgen dadurch sehr intensiv und aufgrund der vielen Nachfragen sehr praxisbezogen. Gleichzeitig haben wir die Vorträge der Innovationswoche auch für Produktschulungen unserer eigenen Mitarbeiter genutzt,“ so Horst Vier, Abteilungsleiter Gartenbaubedarf bei der Landgard Blumen & Pflanzen GmbH.

Am Mittwoch stand das Thema „Biologischer Pflanzenschutz und Pflanzenstärkung“ auf dem Programm. Dabei informierten die Referenten Frederik Schulte und Sabrina Lampert von Bega-Plan über die Anwendungsmöglichkeiten von Biostimulanzien, Spezialdüngern, Microorganismen und Pflanzenstärkungsmitteln im Erwerbsgartenbau als Alternative oder Ergänzung zu konventionellen Kulturverfahren. Zu diesem Vortrag war auch Andrew Gallik nach Lüllingen gekommen, der das Versuchszentrum Gartenbau der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Straelen und Köln-Auweiler leitet. „Alternativen zum chemischen Pflanzenschutz werden im Gartenbau immer wichtiger und von uns im Versuchszentrum mit entsprechenden Untersuchungen und Tests begleitet. Auf dieser Basis können wir die Gartenbaubetriebe fundiert und aktuell beraten. Daher besuchen wir auch Veranstaltungen wie diese, um einen aktuellen Überblick über das Angebot am Markt und über interessante Innovationen zu bekommen“, so Andrew Gallik.