Allgemeiner Kontakt Allgemeiner Kontakt
Standorte finden Standorte finden
Ansprechpartner finden Ansprechpartner finden
Aktuelle Angebote Aktuelle Angebote

Landgard mit prominenten Partnern und frischen Ideen beim erfolgreichen Finale der Fruit Logistica 2020

| 10.02.2020

v.l.: Thomas Schlich (Geschäftsführer Landgard Obst und Gemüse), Fernanda Brandão, Armin Rehberg (Vorstandsvorsitzender der Landgard eG), Tobias Levels, Labinot Elshani (Generalbevollmächtigter Obst & Gemüse bei Landgard) und Michael Schotten.

Landgard Green Hour und Talk mit Fernanda Brandão, Tobias Levels und Michael Schotten

Die Landgard Green Hour am Donnerstag markierte einmal mehr den stimmungsvollen Höhepunkt des Landgard Messeauftritts auf der Fruit Logistica. Dabei stellte Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG, noch einmal klar heraus, was den Erfolg der Erzeugergenossenschaft Landgard im Kern ausmacht. „Starke Erzeuger, charismatische Partner und kreative neue Ideen. Landgard vermarktet das Obst und Gemüse aus ersthändigem Warenbezug von unseren nationalen und internationalen Erzeugerbetrieben u.a. in Form von kreativen Marken und Konzepten. Damit kann der Handel immer wieder aufmerksamkeitsstarke Impulse im Markt setzen und den Verbrauchern klare Mehrwerte anbieten.“

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion über gerechte Lebensmittelpreise betonte Armin Rehberg darüber hinaus die Funktion der Erzeugergenossenschaft Landgard für die Mitgliedsbetriebe sowie den Markt: „Landgard fungiert als Bindeglied zwischen Erzeugern und Handel für einen direkten, ersthändigen Warenbezug und hat u.a. die Aufgabe, einen Interessenausgleich zwischen beiden Seiten zu moderieren und zu erzielen. Unsere Erzeuger bilden die Basis unseres genossenschaftlichen Geschäftsmodells. Landgard ist als Erzeugergenossenschaft groß und modern genug und verhandelt mit seinen strategischen Partnern oder nahezu allen großen Handelsunternehmen. Der entscheidende Begriff in der aktuellen Diskussion ist Fairness. Wir müssen raus aus der reinen Preisdiskussion und viel mehr über Preis-Leistung reden. Alles, was wir hier erreichen können, erreichen wir nur zusammen mit unseren strategischen Handelspartnern. Es geht auch darum, gemeinsam mit dem Handel die Endverbraucher zu erreichen, zu sensibilisieren und zu überzeugen.“

Landgard Talk mit prominenten Gesprächspartnern

v.l.: Armin Rehberg (Vorstandsvorsitzender der Landgard eG), Tobias Levels, Fernanda Brandão und Labinot Elshani (Generalbevollmächtigter Obst & Gemüse bei Landgard)

Im Landgard Talk, der neben der Verleihung des Landgard Award 2020 in der Rubrik Obst und Gemüse an Karsten Milz und Marcel Blum ein weiterer Höhepunkt der Green Hour auf dem Landgard Messestand war, stand das Thema Nachhaltigkeit als roter Faden im Fokus. Dazu sprachen Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG, und Labinot Elshani, Generalbevollmächtigter Obst & Gemüse bei Landgard, mit der deutsch-brasilianischen Fitnessexpertin und Entertainerin Fernanda Brandão, dem ehemaligen Fußballprofi Tobias Levels, dem Fachjournalisten Michael Schotten und Thomas Schlich, Geschäftsführer Landgard Obst und Gemüse.

Fernanda Brandão berichtete dabei über ihr Engagement für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und soziale Verantwortung, für das sie seit 2016 bereits mehrfach ins Amazonas-Gebiet nach Brasilien gereist ist. Dort hat sie u.a. das Hilfsprojekt „Children Of The Forgotten“ ins Leben gerufen. „Ich bin selbst indigener Abstammung und wollte unbedingt etwas sinnvolles für die Heimat meiner Familie tun. Darum engagiere ich mich unter anderem für effektivere Anbaumethoden im Amazonas Regenwald. Darüber hinaus planen wir derzeit ein Aufforstungsprojekt mit dem indigenen Volk Ashaninka. ,Children Of The Forgotten´ kümmert sich seit vier Jahren um den Aufbau nachhaltiger Infrastruktur und Bildung“, so Fernanda Brandão. „Ihr waren die vielfältigen Aktivitäten und das Engagement von Landgard so nicht bekannt. Sie findet das sehr beeindruckend und möchte das weiter unterstützen“, so Armin Rehberg.

Als ehemaliger Fußball Bundesliga-Spieler war gesunde Ernährung für Tobias Levels immer schon ein wichtiges Thema. Daran hat sich auch nach dem Ende seiner aktiven Fußballerlaufbahn nichts geändert. Im Landgard Talk erzählte Tobias Levels, wie sich aus der Beschäftigung mit diesen Themen nach und nach ein neues berufliches Standbein entwickelt hat. Heute ist Levels als Gesundheitsberater tätig und stellt selbst Lebensmittel für seine 2019 gegründete vegane Foodmarke her. Seine Motivation beschreibt Tobias Levels so: „Ich möchte Produkte entwickeln, die die Gesundheit fördern, die biologisch, vegan und roh produziert sind, die den Menschen etwas geben, die sie essen können und davon profitieren. Pflanzliche Ernährung ist gerade für Sportler die geeignetste, das habe ich bei mir selbst beobachtet. Seit ich mich vegan ernähre, bin ich belastbarer und leistungsfähiger.“

Michael Schotten, Fachredakteur bei der Branchenzeitschrift „Fruchthandel Magazin“, nannte im Talk die aus seiner Sicht spannendsten Branchentrends, die auf der Fruit Logistica 2020 zu sehen waren. Darüber hinaus gab er einen Ausblick auf die wichtigsten Themen für die Obst- und Gemüsebranche in den kommenden Jahren. „Aktuell ist sicherlich Nachhaltigkeit das Topthema der Branche. Hier auf der Fruit Logistica sehen wir in den verschiedensten Bereichen, wie die Anbieter herausgefordert sind und daran arbeiten, nachhaltigere Lösungen zu entwickeln. Das gilt für den Verpackungsbereich genauso wie für die Logistik“, so Michael Schotten.

Positives Messefazit

Nach drei intensiven Messetagen auf der Fruit Logistica fällt das Fazit der Erzeugergenossenschaft Landgard sehr positiv aus. „Wir haben uns auf der Fruit Logistica, die in diesem Jahr mehr denn je im Spannungsverhältnis zwischen Politik, Handel, Vermarktungsorganisationen, Erzeugern und Verbrauchern stattgefunden hat, mit all unseren Stärken präsentiert. Dazu gehören unsere weltweiten Mitgliedsbetriebe ebenso wie ihre qualitativ hochwertigen Produkte, deren moderne Vermarktung durch Landgard und die vielfältigen weiteren Mehrwerte, die wir unseren Mitgliedsbetrieben bieten. Im Bereich Marken und Lizenzen hat Landgard mit Neuheiten wie ‚Pummeleinhorn‘, ‚Mit den Jungs durch Europa‘, ‚Gusto Verde EATaliano‘, ‚Beerenrausch‘ und ‚Exotic Nature‘ einmal mehr gezeigt, wie aktuelle Trends und Ereignisse wie die Fußball Europameisterschaft in kreative und verkaufsfördernde Konzepte mit Mehrwerten für den Handel übersetzt werden können. In Summe hat Landgard auf der Fruit Logistica 2020 viel positiven Schwung aufgenommen. Jetzt gehen wir mit Mut, Engagement und Herzblut in die kommenden Monate mit unseren Handelspartnern“, so Armin Rehberg abschließend.