Allgemeiner Kontakt Allgemeiner Kontakt
Standorte finden Standorte finden
Ansprechpartner finden Ansprechpartner finden
Aktuelle Angebote Aktuelle Angebote

| 16.12.2022

Blumenhalle 2023: Achtung, wild!

Unter dem Motto „Wild about nature“ feiert „1000 gute Gründe“ bei der Internationalen Grünen Woche 2023 die Natur als großes Kunstwerk

Mitten im kalten, grauen Berliner Winter wird es ab dem 20. Januar 2023 in der Messe Berlin bunt und wild. Unter dem Motto „Wild about nature“ feiert die Initiative „1000 gute Gründe“ in der Blumenhalle der Internationalen Grünen Woche 2023 all die großen und kleinen Wunder, die die Natur jeden Tag aufs Neue entstehen lässt. Dazu verwandelt das „1000 gute Gründe“-Team die direkt am Eingang Süd gelegene Halle 2.2 ab Anfang Januar mit gut 15.000 Frühblühern, Grünpflanzen und Gehölzen in ein großes Blumenarrangement.

„Bei der Gestaltung der Blumenhalle haben wir uns in diesem Jahr ganz von der Natur inspirieren lassen. Auf 2.225 Quadratmetern Fläche rücken wir sie als übergeordnetes Kunstwerk noch stärker als in den Vorjahren in den Mittelpunkt“, so Dirk Bader, Vorstandsmitglied der Landgard eG.

Direkt beim Betreten der Blumenhalle erleben die Besucher*innen in einer floralen Installation, wie sich die Natur mit aller Macht ihren Weg bahnt und bunte Frühblüher und Gehölze steinernes Grau aufbrechen. Beim Gang durch die Messehalle gibt es dann überall naturnahe Motive zu entdecken. Ob Tiger, Schlange, phantasievoller Schmetterling oder ein Krokodil – Blumen und Pflanzen zaubern immer wieder neue Bilder in die kunstvoll arrangierten Beete, auf Bodenflächen und Hallenwände. Über die Köpfe der Besuchenden hinweg gleiten große blütengeschmückte Papageien und die an den Wänden arrangierte „Kunstgalerie“ zeigt die einzigartigen Kreationen aus der Natur, die „1000 gute Gründe“ mit seiner Jahreskampagne 2023 feiert. Wer dann noch gerne ein Stück bunte Natur mit zurück ins winterliche Berlin nehmen möchte, der hält am besten kurz an einem der verschiedenen Foto-Spots an. Hier findet sich garantiert das passende Setting für ein einmaliges Erinnerungsfoto im „Wild about nature“-Look. Und natürlich sind, wie in den letzten Jahren, auch die beliebten Blumenbären wieder als Fotobuddies zu Stelle.

„Wir freuen uns natürlich riesig darauf, im Januar 2023 Verbraucher*innen endlich wieder vor Ort in der Blumenhalle für die wilde, bunte und kreative Natur zu begeistern“, erklärt Michael Hermes, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation bei Landgard. „Wir haben uns daher ganz bewusst dafür entschieden, in diesem Jahr die Schönheit der Blumen und Pflanzen für sich sprechen zu lassen und den Fokus weniger auf Events und mehr auf den Erlebnischarakter zu legen. Die Blumenhalle 2023, in der wir uns gemeinsam mit dem Zentralverband Gartenbau als starkem Partner präsentieren, wird ein Ort sein, an dem die Besucher*innen durchatmen, zur Ruhe kommen und sich von der Schönheit inspirieren lassen.“

Geladene Gäste aus Politik, Branche und Verbänden können bereits am Vorabend des Eröffnungstags der Internationalen Grünen Woche einen ersten Blick auf das „Gesamtkunstwerk Blumenhalle“ werfen. Auch 2023 laden der Zentralverband Gartenbau (ZVG) e.V. und die Initiative „1000 gute Gründe“ gemeinsam zum traditionellen Blumenhallen-Empfang inmitten der üppig blühenden floralen Installationen ein. Auf seinem Messestand rückt der ZVG das Thema Ressourcen in den Fokus. Denn der schonende Umgang mit Wasser, Erde und Pflanzen steht im Mittelpunkt der gärtnerischen Tätigkeiten. Gleichzeitig gilt es, Herausforderungen wie den Klimawandel und die aktuelle Energiekrise zu meistern. Hier wartet der Gartenbau mit vielfältigen Lösungen auf.

Wer nach dem Besuch der Internationalen Grünen Woche von der kunstvollen Schönheit der Natur nicht genug bekommen kann, der sollte auf jeden Fall auf Facebook, Instagram, Pinterest und Co. der Initiative „1000 gute Gründe“ folgen. Diese stellt im Rahmen ihrer zwölfmonatigen Kampagne das ganze Jahr 2023 unter das Motto „Wild about nature“. Mehr zur Kampagne finden Sie unter: www.1000gutegruende.de.