News

05.09.2017 Landgard übernimmt Konzeption und Organisation der Blumenhalle auf der IGW 2018 in Berlin

Landgard Initiative 1000 gute Gründe steht für eine völlig neue und moderne Gestaltung der Blumenhalle

Wenn die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin vom 19. bis 28. Januar 2018 ihre Türen öffnet, wird die von Landgard ins Leben gerufene Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ erstmals die sogenannte Blumenhalle 2.2 gestalten. Bei dieser Premiere sollen die Besucher intensiv und aktiv mit dem Produkt Blumen und Pflanzen in Kontakt treten. Unter dem Motto „Blumen – 1000 gute Gründe" werden die vielfältigsten Themen aus der Blumen- und Pflanzenwelt in der Blumenhalle dargestellt.

In Kooperation mit starken Markenpartnern und Branchenvertretern wird die Initiative im Rahmen der IGW dabei Schnittblumen sowie Garten- und Zimmerpflanzen mit kreativen Ideen, spannenden Aktionen, Konzepten und viel Ästhetik für die Messebesucher erlebbar machen. Dabei gehören Workshops rund um die Trendthemen Do-it-Yourself und Urban Gardening ebenso zum abwechslungsreichen Hallenkonzept der Initiative wie moderne Themenflächen oder Produkt- und Modeschauen. Aktuell wird das Feinkonzept mit namhaften Experten erarbeitet.

„Unser Ziel als moderne vermarktende Genossenschaft ist, das Image von Blumen und Pflanzen durch die Präsentation von `Blumen – 1000 gute Gründe` in der Blumenhalle der Internationalen Grünen Woche aufzufrischen und die Wertschätzung für die Produkte und die Branche insgesamt nachhaltig zu verbessern. Wir werden zeigen, wie faszinierend, abwechslungsreich, spannend, schön und modern die Welt der Blumen und Pflanzen ist. Machen Sie mit und lassen Sie sich begeistern. Der Countdown läuft“, so Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG.