News

07.03.2017 Vermarktungsstart: Landgard ab sofort mit Granatäpfeln und Süßkartoffeln aus Südafrika und Israel im ersthändigen Warenbezug

Landgard und EDOM bringen als starke Partner ab sofort israelische und südafrikanische Produkte neu auf den deutschen Markt

Doppel-Premiere bei Landgard in der Sparte Obst & Gemüse: Während die ersten Süßkartoffeln der neuen Landgard Mitglieder von EDOM aus israelischen Erzeugerbetrieben ihre Seereise nach Deutschland antreten, treffen erntefrisch bereits die ersten Granatäpfel der neuen Genossenschaftsmitglieder in Deutschland ein. Erst im Februar hatten die israelische Erzeugergenossenschaft EDOM und ihre rund 50 angeschlossenen Betriebe im Beisein des Botschafters des Staates Israel, Yakov Hadas-Handelsman, auf dem Landgard Messestand auf der Fruit Logistica die offiziellen Mitgliedschaftsurkunden unterzeichnet. Nun stehen bereits die ersten Produkte durch Landgard im ersthändigen Warenbezug für den Handel zur Verfügung. 

„Als moderne vermarktende Erzeugergenossenschaft bieten wir Kunden dank unserer zunehmend internationalen Erzeugerbasis ganzjährige Category-Lösungen rund um Obst und Gemüse an. Hier sind gerade bei neuen und exotischen internationalen Produkten optimal abgestimmte QM- und QS-Prozesse von herausragender Bedeutung“, so der Landgard Vorstandsvorsitzende Armin Rehberg. „Mit den israelischen Mitgliedsbetrieben haben wir starke Partner an unserer Seite, mit denen wir dem Handel auch aus Israel und Südafrika wichtige Sortimente zur Verfügung stellen, die von Kunden und Verbrauchern entsprechend nachgefragt werden. Trotzdem ist und bleibt das Kerngeschäft unserer Erzeugergenossenschaft auch in Zukunft die Vermarktung der Produkte unserer Mitgliedsbetriebe in Deutschland.“ 

Die neuen internationalen Erzeuger bauen auf einer Anbaufläche von rund 550 Hektar nicht nur in Israel, sondern darüber hinaus von Februar bis Juni auch in Südafrika auf 120 Hektar Granatäpfel der Sorten „Aco“, „Hershkovitz“, „Shir“ und der Spätsorte „Wonderful“ sowie Süßkartoffeln an. Darüber hinaus bietet die EDOM Gruppe mit den Bereichen EDOM UK, EDOM Roots und EDOM Fruits auch ein umfassendes Sortiment von Gurken, Melonen, Paprika und Tomaten über Kartoffeln, Möhren und Radieschen bis hin zu Aprikosen, Avocados, Clementinen, Datteln, Feigen, Grapefruits, Kumquats, Mangos, Passionsfrüchten und Pflaumen. EDOM ist eine der stärksten und größten Erzeugerorganisationen Israels und seit Februar 2017 nun einer der neuen internationalen Partner von Landgard.